1 Der pädagogische Ansatz von DAKORA

1.1 Lernen: Individuell geplant und begleitet

Um Lernen individuell planen und begleiten zu können, muss man nicht nur die Stärken und Schwächen der einzelnen Schülerin, des einzelnen Schülers kennen, sondern auch geeignete Lernmaterialien und -methoden darauf abstimmen.
Flexible Lernzeiten und vielfältige Lehr- und Lernangebote, die individuell genutzt werden, erschweren  jedoch die Unterrichtsplanung und die Lernbegleitung für die Lehrkraft: Wo steht der einzelne Schüler / die einzelne Schülerin? Wie kann er oder sie auf dieser Basis weiter individuell gefördert werden? Wie kann man das dokumentieren?
Auch Schülerinnen und Schüler, die verstärkt Selbstverantwortung für ihr Lernen übernehmen müssen, benötigen Hilfen:  Wo stehe ich? Was kann ich tun, um mich weiter zu verbessern? Wo finde ich Übersicht über die Kompetenzen, die ich schon erreicht habe?
Obwohl sich Lernwege, Niveaus, Methoden, Lernzeiten, Hilfen etc. individuell durchaus voneinander unterscheiden können, müssen die Kompetenzen eines angestrebten Bildungsabschlusses letztendlich von allen Schülerinnen und Schülern erreicht werden. Grundlage für Lehrende und Lernende ist eine übersichtliche Darstellung dieser Zielvorgaben, hier umgesetzt als „Kompetenzraster".

Kompetenzraster zeigen auf,

  • was gelernt werden soll,
  • über welche Lehr-/Lernmaterialien gelernt werden kann,
  • ob Kompetenzen bzw. Teilkompetenzen erreicht wurden. 

zurück                                                                                                                                                                   weiter

Fußleiste