Selbstevaluation und interne Qualitätsentwicklung

Allgemeine, Berufliche Schulen und Staatliche Seminare für Didaktik und Lehrerbildung in Baden-Württemberg haben den Auftrag zur regelmäßigen Selbstevaluation.
Den inhaltlichen Rahmen dafür bildet für die allgemein bildenden Schulen der Orientierungsrahmen zur Schulqualität, berufliche Schulen folgen in ihrer schulinternen Qualitätsentwicklung dem Konzept Operativ Eigenständige Schule (OES), und für die Seminare gilt der Qualitätsrahmen für die Qualitätsentwicklung und Selbstevaluation an den Seminaren in Baden-Württemberg.

Instrumente der internen Qualitätsentwicklung

Dokumentation der internen Qualitätsentwicklung

Die Servicestelle Selbstevaluation ist Ansprechpartner für Schulen und andere Einrichtungen im Kultusbereich, die Informationen zur Durchführung von Selbstevaluationen und anderen Verfahren der internen Qualitätsentwicklung suchen, insbesondere zur Instrumentenent- wicklung und Datenauswertung.

Beratung, Begleitung vor Ort und Fortbildungen zu Themen der internen Qualitätsentwicklung können Sie direkt bei den Regierungspräsidien über die Referate 77 erfragen. Dort können Sie entsprechende Angebote abrufen und Kontakt mit speziell qualifizierten Personen (Fachberater Schulentwicklung) herstellen.

Fußleiste