1 Der pädagogische Ansatz von DAKORA

1.5 Die Rolle der Schülerinnen und Schüler

Die „Ich kann"-Formulierungen der Kompetenzraster weisen darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler selbst in die Planung ihres Lernprozesses einbezogen werden sollen: Wo stehe ich? Was muss ich können? Fühle ich mich darin sicher? Brauche ich weitere Übungen? Verstehe ich etwas nicht? Und was kann ich tun, wenn ich unsicher bin oder gar etwas nicht verstehe? Kompetenzraster sind auch für Schülerinnen und Schüler Planungshilfen.    

Die Selbstreflexion ist ein wesentliches Element des Lernkonzepts und fördert den Lernerfolg. Schülerinnen und Schüler sind mitverantwortlich für ihren Lernerfolg. Hilfreich ist hierzu die Verbindung zwischen Kompetenzbeschreibung und Lernmaterial: Kompetenzbeschreibungen geben an, was man eigentlich können müsste. Am Lernmaterial konkretisiert sich eine Anforderung. Kompetenzraster helfen also nicht nur dabei, den Lernprozess zu organi-sieren, sondern liefern auch die Daten und das Vokabular ihn zu reflektieren.
Da alle Aufgaben mit Kompetenzbeschreibungen verbunden sind, können Schülerinnen und Schüler, die sich nicht sicher fühlen, auf diesem Weg nachschauen, ob es weitere Aufgaben zu den entsprechenden Kompetenzen gibt oder sich gezielt auf Prüfungen (Klassenarbeiten) vorbereiten.

Mit DAKORA können Schülerinnen und Schüler nicht nur ihre Selbsteinschätzungen, sondern auch konkrete Rückmeldungen zu Aufgaben (z. B. „Konnte ich nur mit Hilfe", „Finde keinen Lösungsansatz", …) für die Lehrkraft eintragen, die dann angemessen reagieren kann. Natürlich sollte - wo möglich- eine direkte Rückmeldung im Unterricht erfolgen, die möglicherweise gar nicht dokumentiert werden muss, aber in Unterrichtskonzepten mit großen Anteilen individueller Arbeitsphasen  kann eine Lehrkraft nicht alle Schülerinnen und Schüler im gleichem Maße sofort unterstützen. Die Dokumentation erlaubt auch eine spätere Interaktion.

zurück                                                                                                                                                                  weiter

Fußleiste