Skip to content
You are here: Home » Dienstleistungen » Schulartübergreifende Themen » Personalausgabenbudgetierung (PAB) Landeswappen

Personalausgabenbudgetierung (PAB)

Die Beratungsstelle für Personalausgabenbudgetierung (PAB) an Schulen

Mit der Personalausgabenbudgetierung an Schulen wird den Schulleitungen ein Instrumentarium zur Verfügung gestellt, um flexibel schulische Aufgaben erfüllen zu können. Die Schulen können für einen Teil der zugewiesenen Lehrerwochenstunden wählen zwischen der traditionellen Zuweisung von Lehrerwochenstunden oder aber der Zuweisung von Haushaltsmitteln (Mittel statt Stellen).

Schulleitungen werden durch die Personalausgabenbudgetierung in die Lage versetzt, im Rahmen des Budgets eigenverantwortlich Lehrkräfte oder sonstiges geeignetes Personal zu werben und einzustellen oder Verträge mit Unternehmen abzuschließen.

Insbesondere stehen folgende Möglichkeiten offen:

  • Beschäftigung von Lehrpersonal,
  • Beschäftigung von Verwaltungspersonal für Tätigkeiten der Schulleitung oder
  • Beauftragung von externen Anbietern im Rahmen von Dienst- oder Werkverträgen.

Das Budget kann nur für die Erfüllung von Landesaufgaben verwendet werden, nicht dagegen für Aufgaben des Schulträgers.

Beim Landesinstitut für Schulentwicklung (LS) ist die zentrale Beratungsstelle für die Personalausgabenbudgetierung an Schulen angesiedelt. Im Rahmen der Antragstellung können sich Schulleitungen bei der Beratungsstelle des LS in Bezug auf die Antragstellung und Teilnahme an der Personalausgabenbudgetierung beraten lassen. Darüber hinaus werden die Schulleitungen hinsichtlich aller in der praktischen Umsetzung auftauchenden Problemen beraten (z. B. bei Budgetberechnungen, bei der Verwendung des Budgets, dem Abschluss des Arbeitsvertrages).

Selbstverständlich können Anträge auf Teilnahme an der PAB auch ohne vorherige Beratung durch das LS gestellt werden.

In der Beratungsstelle steht

Frau Seifert-Dracopoulos

Telefon 0711 6642-1207

für Auskünfte zur Verfügung.

Die Beratungsstelle kann auch unter der E-Mail-Adresse pab@ls.kv.bwl.de erreicht werden.

Weitere Informationen: